Möhren-Kokos-Nudeln

Möhren-Kokos-Nudeln

 

 

 

 

Zutaten für 2-3 Portionen

› 400 g TK Erbsen
› 4 lange und große Karotten
› 1 große Kartoffel
› 1 rote Zwiebel
› 2 EL Kokosfett
› 200 ml ungesüßtes Kokoswasser
› Pfeffer und Salz
› 1 Priese Zucker
› 1 TL Zitronensaft
› 1 Bund Petersilie

 

 

 

 

 

Die Erbsen auftauen lassen und ca. 10 EL Erbsen beiseite legen, den Rest in einem Topf mit etwa 100 ml Wasser pürieren und mit Pfeffer, Salz, Zitronensaft und etwas Zucker abschmecken. Nun die Restlichen Erbsen unterheben und alles langsam auf dem Herd zum kochen bringen.

Die Möhren und die Kartoffel schälen und alles mit einem Sparschäler der Länge nach in “Bandnudeln” hobeln. Die Grmüsereste in feine Würfel schneiden. Die Zwiebel abziehen und auch in feine Würfel schneiden.

In einem großen Topf die Zwiebel in heißem Kokosöl glasig braten. Dann die Gemüsenudeln dazu geben, alles etwas anbraten und dann mit dem Kokoswasser ablöschen. Alles mit etwas Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken und ca 5-8 Minuten köcheln lassen. Das Kokswasser zu dem Erbsenpüree geben und alles gut mischen. Nun die Gemüsenudeln auf einem Teller anrichten und die Erbsensoße dazu geben.

⭐Guten Appetit⭐

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.